Drei Tipps zum Umgang mit Faktenfälschern und Populisten

Cool bleiben und Komplexität reinholen Eines ist klar: Menschen mit einem  geschlossenen Weltbild und einer ausgeprägten Bereitschaft zum Lügen sind im Gespräch schwer zu knacken. Doch es gibt gute Möglichkeiten, in Diskussionen oder Interviews verdrehte Tatsachen und „alternative Fakten“ in den Griff  zu bekommen. Natürlich ist die Empörung groß, wenn ein US-Präsident notorisch lügt und bewusst Falschheiten von sich gibt. So ein Verhalten macht wütend, fassungslos und hilflos. Sie kennen das vielleicht auch aus eigenen Diskussionen mit Menschen, die anders…

Weiterlesen

Mehr Klebstoff zwischen Medien und Lesern

Wie Medien die Chance zum Dialog ergreifen Es ist paradox: Die Geschichte der Medien ist eine Geschichte der verpassten Chancen zur Kommunikation mit Lesern, Hörern, Usern, Zuschauern. Da geht noch mehr. Viel mehr! Wie können Medien mit einem sinnvollen Dialog die Verbindung zu ihren Nutzern stärken? „1168“ hieß 2016 ein halbherziges Ergebnis der Hinwendung des gedruckten „Spiegel“ zu seinen Käufern. 1168 Menschen waren einem Aufruf des Spiegel-Redakteurs Cordt Schnibben gefolgt. Schnibben hatte die Schleusen geöffnet und in einem Artikel mit…

Weiterlesen

Weihnachten und die Magie des Storytelling

Frohe Weihnachten! Zu Weihnachten erreicht eine besondere „Königsdisziplin“ der Corporate Grassroots Arbeit ihren Höhepunkt: Das Storytelling, sprich das Geschichtenerzählen. Geschichten gehören zu Weihnachten einfach dazu. Es gibt die eine, die große Weihnachtsgeschichte. Es gibt auch viele persönliche Geschichten rund um das Fest der Familie und der Freunde. Weihnachten ist daher auch ein guter Zeitpunkt um herzliche Fan-Geschichten zu erzählen, finde ich. Nur, wie fängt man so eine Geschichte an? Natürlich gibt es begabte, lustvolle Geschichtenerzähler, die das einfach so können.…

Weiterlesen

Community-Management im Crowdfunding

Begeisterung sichtbar machen! Nicht das Projekt selbst, sondern die Überzeugungskraft der Unterstützer macht Crowdfunding-Kampagnen erfolgreich und unverwechselbar. Die Kommunikation mit und durch Fans entscheidet über das Gelingen. Corporate Grassroots Management hilft, Crowdfunding-Projekte professionell zu begleiten. Der aus den USA stammende Ansatz für Unternehmenskommunikation und Mobilisierung bietet Struktur für den herzlichen Umgang mit der Fanbasis einer Organisation. Denn erst das Engagement der Fans verleiht dem Projekt Relevanz. Kernprozess Corporate Grassroots für Crowdfunding-Projekte Die kommunikativen Aufgaben beim Crowdfunding sind durch den Kernprozess…

Weiterlesen